VPN und EDUROAM-Konfiguration an der Hochschule München

VPN-Zugang

Die Hochschule München nutzt für den VPN-Zugang zum Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) den CISCO-VPN-Dienst des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ).

Der VPN-Client kann unter der folgenden Adresse heruntergeladen werden: https://www.lrz.de/services/netz/mobil/vpn/anyconnect/ .

Tragen Sie zur Client-Konfiguration als Benutzernamen <Ihr-Benutzername>@hm.edu ein (also z.B. muelle37@hm.edu) - der E-Mail-alias (z.B. vorname.nachname@hm.edu) funktioniert hier nicht. Das Passwort ist das Ihres zentralen Benutzeraccountes.

EDUROAM-Zugang

Die Hochschule München nutzt für den EDUROAM-Zugang zum Münchner Wissenschaftsnetz (MWN) die WLAN-Accesspoint-Infrastruktur des Leibniz-Rechenzentrums (LRZ). Die LRZ-WLAN-Access-Points sind im kompletten MWN, also auch an der Hochschule München verbaut.

Automatisierte Konfiguration - "Eduroam Cat"

Wir stellen für die automatisierte Konfiguration des EDUROAM-WLAN-Zuganges durch die Teilnahme am EDUROAM-CAT-Service (via DFN-Verein) für die gängigsten Betriebssysteme Konfigurationsprofile zur Verfügung.
Bitte löschen Sie vor der Konfiguration mit CAT eventuell bereits vorhandene WLAN-Profile fur die SSID "EDUROAM", andernfalls kann es zu Problemen bei der Anwendung des CAT-Profiles kommen.

Während der Konfiguration werden Benutzername und Passwort Ihres zentralen Accountes abgefragt. Geben Sie hier bitte Ihre zentrale Kennung in der Form <Ihr-Benutzername>@hm.edu zusammen mit Ihrem Passwort ein.

Leider gibt es derzeit noch keine Option während der Konfiguration, das Passwort nicht zu speichern. Wenn Sie dies nicht möchten, rufen Sie nach erfolgreicher Konfiguration das WLAN-Profil für die SSID "EDUROAM" auf und ändern die Einstellungen entsprechend.

Im Rahmen der automatischen Konfiguration wird fallweise auch das CA-Zertifikat der Deutschen Telekom "T-TeleSec GlobalRoot Class 2" mit installiert.

Weitere Informationen über Eduroam Cat des DFN-Vereins finden Sie unter https://cat.eduroam.de.

Sie können sich die Konfiguration der Hochschule München für Ihr Betriebssystem (sofern grundsätzlich von Eduroam Cat unterstützt) direkt unter

herunterladen.

Wir haben die Konfigurationsdateien (Stand 2017-03-20) auch hier nochmals zusammen mit einigen Hinweisen für Sie zum Download bereit gestellt (ggf. müssen Sie den Link mit Rechtsklick -> "Link speichern unter" aufrufen, um die Datei auf Ihrem Gerät zu speichern):

Betriebssystem "Mac OS X" und "iOS"

Für die Apple-Betriebssystemes "Mac OS X" und "iOS" wird lediglich eine Konfigurationsdatei verwendet.

Betriebssystem "Windows Vista, 7, 8, 8.1 und 10"

Für das Microsoft Betriebssytem "Windows Vista, 7, 8, 8.1 und 10" muss ein Konfigurationsprogramm gestartet werden, das dann ein entsprechendes WLAN-Profil erzeugt. Für die Versionen "Windows Vista, 7" wird über das Konfigurationsprogramm ein Zusatz der Firma GEANT installiert.

Betriebssystem Linux (für gängige Distributionen)

Für das Betriebssystem Linux steht ein Shellscript zur Verfügung, das die nötigen Konfigurationen vornimmt. Es werden i.d.R. keine root-Rechte benötigt. Das CA-Zertifikat wird normalerweise im Heimatverzeichnis Ihres lokalen Benutzers abgelegt.

Betriebsystem "Android 7.0, 6.0, 5.0, 4.4, 4.3"

Zur automatischen Konfiguration des Betriebsystem "Android" installieren Sie bitte die App "eduroam CAT" von "GEANT Associantions" (Achtung: Es wird derzeit noch mindestens eine weitere App mit dem gleichen Logo, aber von einem anderen "Hersteller" und mit leicht anderer Bezeichnung gelistet. Bitte verwenden Sie sicherheitshalber nur die o.g. App). Die passende Konfiguration finden Sie unter der Hochschulbezeichnung "Hochschule München (HM)"

Betriebssystem "Chrome OS"

Für das Betriebssystem "Chrome OS" steht ein Konfigurationsprofil in Form einer .onc Datei zur Verfügung.
cat.eduroam.de schreibt dazu:
"Nach dem Herunterladen der Datei müssen Sie den Chrome Browser öffnen und die folgende URL aufrufen: chrome://net-internals/#chromeos. Dort benutzen Sie dann den 'Import ONC file' Knopf. Der Import geht ohne jegliche Rückmeldung vonstatten; das neue Netzwerk taucht nach Abschluss in Ihrer Gerätekonfiguration auf."

Generische EAP-Konfiguration

Über eduroam-cat steht auch eine generische EAP Konfiguration im XML-Format zur Verfügung. Diese Dateien werden von spezialisierten Anwendungen wie eduroamCAT für Android oder Linux benutzt. Diese Option ist lt. cat.eduroam.de noch ein Stück weit "experimentell".

     

Informationen zur manuellen Konfiguration:

  • WLAN SSID: eduroam
  • äußere Kennung: anonymous@mwn.de (Verschlüsselung: TTLS oder PEAP)
  • innere Kennung: <Ihr-Benutzername>@hm.edu (also z.B. muelle37@hm.edu) - der E-Mail-Alias funktioniert hier nicht (Verschlüsselung: PAP oder MSCHAPv2)
  • Bitte installieren Sie sich das "T-TeleSec GlobalRoot Class 2"-Zertifikat i - dies können Sie hier herunter laden: https://www.hm.edu/rz/online-service/eduroam/chain-telesec.pem

Hinweis: In den WLAN-Clients ist die Angabe der Kennungen unterschiedlich implementiert. Kann nur eine Kennung eingegeben werden, ist die innere Kennung anzugeben.






Zentrale IT
der Hochschule München
Lothstraße 34
80335 München

Fax: 089 / 1265 - 1725
Mail: accounting@hm.edu





zum Seitenanfang


Copyright 2015: Hochschule München - Zentrale IT